Guter Umgang mit schlechten Diagnosen

Krankheit, ich hasse deine Vorteile

Krankheit, ich hasse deine Vorteile

Liebe Friedreich-Ataxie (So heißt dir Krankheit, die bei mir diagnostiziert wurde), Wir müssen uns trennen. Ich wäre so gerne gesund und du willst alles lassen, wie es ist, so geht das nicht weiter. Wir müssen uns trennen Ich habe Jahre gebraucht, um deine Vorteile anzuerkennen. Ich bin zwar nicht geduldig, aber geduldiger. Ich bin zwar nichtWeiterlesen

Happy New  Year 2017

Happy New Year 2017

…ich klappe gerade mein Tagebuch zu. Das Jahr 2016 ist rekapituliert, das Jahr 2017 geplant… Was war das wieder für ein Jahr. Ein schwieriges. Ich habe mich im Februar böse verletzt Ich bin im Mai zu früh wieder Fahrrad gefahren und wieder gestürzt. aber: ich habe zu tanzen angefangen und ich habe auf der TEDx inWeiterlesen

Mein TEDx Talk is live

viel Spaß damit! Es würde mich freuen zu hören, wie ihr den  Vortrag findet…

Gesundheit auf Langstrecken behalten

Gesundheit auf Langstrecken behalten

Ich war in der letzten Woche kurz beruflich in Asien. Normalerweise mache ich so kurze Gewalt-Trips mit 17 Stunden Reisen von Haustür zu Haustür nur für wenige Tage ungern, aber dieses Mal ging es nicht anders. Heute, am Tag nach der Ankunft sitze ich zwar müde und etwas steif, aber insgesamt wohlbehalten wieder auf demWeiterlesen

Keine Zeit für Mittelmaß – Neue Physiotherapie

Keine Zeit für Mittelmaß – Neue Physiotherapie

Mit einer seltenen neurologischen Krankheit wie bei mir mit der Friedreich Ataxie ist Physiotherapie zu verschreiben eigentlich immer eine der ersten Reaktionen der Ärzte, egal wie viel oder wenig sie wissen – und meistens ist Physio wohl eine gute Idee. Den Körper aktiv zu halten ist ja immer ein guter Start. Leider ist Physio nichtWeiterlesen

Challenge: Positiv denken bis 9:00 Uhr (20/20)

Die aktuelle Challenge ist rum und ich habe es nicht geschafft. Ich hatte mir vorgenommen, jeden Tag bis 9:00 Uhr nur positive Gedanken zuzulassen, weil ich bemerkt habe, wie sehr mein mentaler Start in den Tag den Rest des Tages bestimmt. Aber das hat nicht funktioniert. Zwar war ich aufmerksamer, was die emotionale Farbe meinerWeiterlesen

Challenge: Positiv denken bis 9:00 Uhr (15/20)

Wie soll das gehen, positiv denken bis 9:00 Uhr wenn man um 5:30 Uhr das amerikanische Wahlergebnis kriegt? Wie soll das gehen, wenn draußen nasse Blätter auf dem Gehsteig gefrieren? Wie soll das gehen, wenn man abends im Treppenhaus hinfällt? Einfach so. Ohne Grund. Wie soll das gehen, wenn ich morgen vor Schmerzen kaum laufenWeiterlesen

Challenge: Positiv denken bis 9:00 Uhr (10/20)

Wie soll das klappen?!? Argh! Ich werde wahnsinnig… (Warum ich mir vorgenommen habe, mindestens morgens positiv zu denken, kann man hier nachlesen) Warum ich nicht weiterkomme – oder: Der Sellerie Ich will wirklich morgens besser in den Tag starten, mit besseren Gedanken, positiver. Aber irgendwie klappt das nicht. Seitdem ich mehr auf meine Gedanken achte,Weiterlesen

Challenge: Positiv denken bis 9:00 Uhr (5/20)

Die letzen beiden Tage hat es ganz gut geklappt. Ich habe mir vorgenommen, vor 9:00 Uhr nur positiv zu denken (Warum?). Allerdings ist es am Wochenende auch keine Kunst, wenn ich bis 9:30 Uhr schlafe, das gebe ich zu. Ertappt beim Fluchen Seit ich auf die emotionale Farbe meiner Gedanken achte, fällt mir immer mehrWeiterlesen

Challenge: Positiv denken bis 9:00 Uhr (2/20)

Die Uhrzeit fand ich super. Den Ton des Weckers total gut. Als mir die Zahnbürste runter fiel, habe ich noch gelächelt. Aber beim verdammten Doppelknoten in den Schuhen habe ich geflucht. Da war es 7:15 Uhr. …das wird schwerer als gedacht.