Guter Umgang mit schlechten Diagnosen

Buchtipp: „Gesundsein aus eigener Kraft“

Am heutigen Sonntag habe ich das sehr lesenswerte Buch „Gesundsein aus eigener Kraft“ von Deeprak Chopra durchgelesen. Zwar gibt es das genau jetzt gerade oft nicht mehr zu kaufen, aber von ihm gibt es jede Menge anderer spannender Werke.

Wenig Esoterik, mehr Schulmedizin (zumindest zu Beginn)

Was ich an seinem Ansatz mag: Er ist selber Schulmediziner und holt jemanden wie mich, der in einer Welt aufgewachsen ist, die nun einmal schulmedizinisch geprägt ist, sehr gut ab. Zu Beginn spricht er über die Entstehung vieler bekannter Krankheiten, ganz nachvollziehbar und auch für Laien wie mich verständlich. Er klärt dann scheinbare „Wunderheilungen“ sehr gut auf und legt die Kraft innerer Heilung dar, ohne dass man gleich die Räucherstäbchen riecht beim Lesen.

Sehr spannend. Die Essenz: Der Körper will Gesundheit und sich selber heilen. Deshalb tut man gut daran, dem Körper all das zu geben, was er dazu braucht.

  • Gute Ernährung
  • Bewegung
  • Hoffnung und „Offen sein“ (das Leben so annehmen, wie es gerade ist)
  • Spaß am Leben

Abgedreht am Ende

Zugegeben, am Ende verliert er mich. Da werden seine Ausführungen über die Gesamtheit und die Einigkeit von allem und überhaupt – da hatte ich dann Mühe, bei der Sache zu bleiben.

Aber ein toller Autor, den man auch auf Youtube verfolgen kann

Gesundsein aus eigener Kraft

 

Kommentieren