Guter Umgang mit schlechten Diagnosen

Monthly Archives: Juli 2015

Dialog, statt Kampf – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (21/21)

Dialog, statt Kampf – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (21/21)

Es ist Sonntag früh, ich sitze mit Kaffee und Tagebuch in der Küche und blicke zurück auf die letzten Tage und plane meine nächste Woche. Ich habe in den vergangenen Tagen etwas wichtiges über die Angst gelernt. Im Kampf kann man sie nicht besiegen Ich habe mich in den letzten Wochen der Angst auf die verschiedenstenWeiterlesen

Körperliche Angst – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (19/21)

In dieser aktuellen Challenge berichte ich davon, wie es mir ergeht, wenn man sich konsequent den eigenen Ängsten stellt. Die erste Fahrt Es war soweit. Nach meinem letzten Zeh-Bruch war es wieder an der Zeit, aufzusteigen und wieder das Fahrradfahren zu riskieren. Dass die Angst  da auf einmal ein Megaphon hatte, muss ich wohl nichtWeiterlesen

Es läuft nicht – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (14/21)

Es läuft nicht – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (14/21)

Ein verregneter Sonntagmorgen bringt mich zu einer ersten Zwischenbilanz meiner Challenge. Es läuft nicht. Zumindest nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Durch das Entgegengehen zur Angst werde ich noch nicht wirklich mutiger. Ich gehe durch meine Stürze und die neue Therapie innerlich auf rohen Eiern und beobachte jeden meiner Schritte. Das trägt nicht gerade zurWeiterlesen

Die Angst vor Enttäuschung – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (11/21)

Die Angst vor Enttäuschung – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (11/21)

Oh mann, das habe ich mir alles anders vorgestellt. Ich bin seit ich die neue Medizin nehme, ausgesprochen ungeschickt. Mehr als sonst. Viel mehr. Wirkung oder Rückschritt Ich stolpere, wackele und krampfe immer mehr. Meinen letzten Stunt im Badezimmer habe ich mit der Stirn gebremst. An der Kante des Schrankes. Jetzt zweifle ich. Ist esWeiterlesen

Angst vor der Hoffnung – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (9/21)

Angst vor der Hoffnung – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (9/21)

Mannomann, als ich vor 2 Wochen meiner Kollegin versprach, wieder eine Challenge zu machen, hatte ich keine Ahnung, dass das so tief gehen würde. Humpelnd dem Drachen entgegen Durch einen gebrochenen Zeh ist gerade nicht viel mit „Der Angst entgegen gehen“. Eher entgegen humpeln. Aber egal, dann widme ich mich eben meinen inneren Ängsten, dieWeiterlesen

Dann eben inneres Work-Out – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (8/21)

Dann eben inneres Work-Out – Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (8/21)

In meinem 3-wöchigen Selbstversuch, mich meinen Ängsten zu stellen, habe ich mir am Wochenende einen Zeh gebrochen. Nicht gerade ideal, wenn man dorthin „gehen“ will, wo man Angst hat. Plan B Trotzdem kann ich ja meine Challenge nicht so einfach sein lassen. Da so ein richtiges Workout mit Kniebeugen und Lauf-Übungen gerade ausfällt, habe ichWeiterlesen

Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (7/21)

Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (7/21)

Tja, dieser Wettkampftag geht wohl an die Angst. Ich sitze mit gebrochenem Zeh bei der Morgenmeditation. Routine gegen Angst Am Tag vorher lief es noch ganz gut. Ich hatte Abends gemerkt, dass ich mich tagsüber nicht wirklich meinen Ängsten gestellt hatte und war daher extra noch mit dem Fahrrad einkaufen gefahren. Lief ok und dadurch fühlteWeiterlesen

Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (5/21)

Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (5/21)

Zum Hintergrund: Mit einer seltenen neurologischen Krankheit wie bei mir, umgibt einen die Angst. Sie lauert hinter jeder Stufe, krallt sich in meine Muskeln bei jedem lauten Geräusch und sie hindert mich oft an riskanten Manövern. Das ist mal gut und oft schlecht. Ich will üben mutig zu sein, denn  ich vermute, es wird leichter, sichWeiterlesen

Podcast Interview von Klaus Pertl

Podcast Interview von Klaus Pertl

Ich darf an dieser Stelle ein bisschen Eigenwerbung machen. Der inspirierende Coach Klaus Pertl hat ein Podcast-Interview mit mir geführt. Es war ein sehr anregendes Gespräch, über meine Schwierigkeiten mit Selbst-Liebe. Ich würde mich sehr über Feedback freuen. Wie hat es gefallen?

Die Mut-Challenge, dem Drachen entgegen (4/21)

Zum Hintergrund: Mit einer seltenen neurologischen Krankheit wie bei mir, umgibt einen die Angst. Sie lauert hinter jeder Stufe, krallt sich in meine Muskeln bei jedem lauten Geräusch und sie hindert mich oft an riskanten Manövern. Das ist mal gut und oft schlecht. Ich will üben mutig zu sein, denn  ich vermute, es wird leichter, sichWeiterlesen